Der SoMa Eschborn Neujahrsempfang 2016 fand Mitte Januar im Dolby Theatre „bei Karin“ in bekannten und heiligen Räumlichkeiten statt. Der „Insider“ verrät im großen SoMa Laureus-Special alles über die wichtigsten Auszeichnungen und die großen Highlights der Show. Die besten Bilder dieser Laureus-Nacht, die schönsten Momente und die witzigsten Schnappschüsse vom roten Teppich stehen ebenfalls wie gewohnt allen SoMa-Mitgliedern zur Verfügung.

Folgend schon mal die ersten Impressionen:

LogoNeujahrsempfang

Die Awards sind vergeben, jetzt kann gefeiert werden – lautet von nun an das Motto der SoMa Eschborn für das Jahr 2016, die zum zweiten Mal Ihre Mitglieder plus Anhang zum Neujahrsempfang inklusive Ehrungen einluden.

Über 50 Personen verfolgten dieses Spektakel Live vor Ort und wurden dank den Köstlichkeiten vom Catering Ziaja schon mal zufrieden gestellt.

Das Serviceteam angeführt von Karin machte passend zu dem Erfolgreichen Jahr der SoMa Eschborn einen „Super Job“ und jeder hatte Rund um die Uhr genügend Flüssigkeiten zur Hand, um gut gelaunt durch diesen tollen Abend zu kommen.

Bevor man im Saal auf Kunstwerke aus der Antike sowie der Neuzeit traf, wurde der standesgemäße Gang über den roten Teppich fällig, an dessen Ende die wartende Pressemeute bereits versammelt war.

roterteppich

Die ersten Sektgläschen wurden konsumiert oder gar die ersten Weizen direkt in den Schlund geschüttet, bevor Präsident Holli den Abend feierlich eröffnete und u.a. das frisch gedruckte SoMa Journal (Rückblick 2015) den Gästen präsentierte.

Als der letzte Hauptspeisenteller geleert war übernahm Coach Asmuth das unterhaltsame Programm und startete seine Laudatio inklusive Ehrung von Mister 100% (bei allen Spielen auf dem Großfeld im Einsatz gewesen) – Guido. Direkt danach ehrte Scifo seinen Nachfolger Stoni (Gewinner Golden boot) und hielt eine ebenso humorvolle Laudatio auf ihn, wie zuvor Asmuth über Guido. Beide Moderatoren machen sich nun berechtigte Hoffnungen, die nächsten Oscarverleihungen in L.A. moderieren zu dürfen.

Den Preis „SoMa Eschborn Rocky Balboa 2015“ schnappte sich souverän Thommy, mit einer sagenhaften Anwesenheitsquote von >92%! Diese Urkunde und den Goldenen Deckel widmete er so ziemlich allen Lebewesen und sorgte damit für den emotionalen Höhepunkt dieses Abends.

Um die Gemüter und die Lachmuskeln etwas zu regenerieren wurde eine kurze Pause vom Programm eingelegt, in der nun der Nachtisch das begehrte Ziel vieler Gäste wurde. Die Presse hatte nun Gelegenheit erste offizielle Bilder und Interviews einsammeln zu können, bzw. sich das SoMa Journal 2015 genauer zu betrachten.

Zügig ging es aber im bunten Programm weiter. Res hatte das große Vergnügen die goldene Handbremse des Jahres 2015 präsentieren zu dürfen, für „besonders gelungen Aktionen“ diverser Somisten. Wirklich besonders gelungen war das Intro zu dieser Präsentation dank des IT-Experten Samson - RESPEKT!

handbremse

5 SoMa Helden haben es bis zu dieser Nominierung geschafft und wurden in kurzen Präsentationen jeweils der strahlenden Menge vorgestellt. Der glückliche Gewinner der Handbremse des Jahres 2015 ist Mad Maddin. Seine Freudentränen zeigen deutlich, wie wichtig ihm dieser Titel gewesen ist.

Die Preisträger des Jahres 2015:

IMG 20160116 WA0006

(Heimliche Paparazzi Aufnahme - Offizielle Bilder im Mitgliederbereich)

Zum perfekten Abschluss spielte Turbo noch ein gratis Bingo-Los aus und lies alle fröhlich Raten, wohin die SoMa Fahrt 2016 gehen wird. Das Ziel mit äußerst unterhaltsamen Events (Bubble-Soccer + Rafting) ist Augsburg.

Alle gratis Lose konnten bei der Bingo-Runde keine weiteren Gewinne erzielen..... wobei das gratis Los für die goldene Handbremse vergessen wurde durch den Titelträger zu nutzen!?!?!?!

Ist dies schon ein Hinweis auf den Gewinner der Handbremse für das Jahr 2016?

Obwohl es drei verschiedene und glückliche Gewinner bei der Bingo-Runde gab, stand für einen kurzen Moment ein Betrugsverdacht im Raum. Dieser konnte direkt an der Theke widerlegt werden, womit es bei einem wirklich tollen Abend, inklusive perfekten Ablauf ohne Skandale blieb.

Alle Beteiligten freuen sich auf den nächsten SoMa Eschborn Laureus Neujahrsempfang (SELN) im Jahr 2017.

Bis dahin immer schön die Augen offen halten nach eventuellen Kandidaten!